Sanktionslistenprüfung

SYSTEM 5100 unterstützt den Abgleich von Adressdaten mit sogenannten Sanktionslisten (Compliance Check).

Dabei handelt es sich um Listen, in denen Personen, Gruppen oder Organisationen aufgeführt sind, für die rechtliche Einschränkungen beim Versand gelten, z.B. aufgrund von terroristischen Aktivitäten.

Egal, ob Sie nur innerhalb Deutschlands oder international versenden, ob als Unternehmen oder Freiberufler - wenn Sie Sendungen an gesetzlich sanktionierte Empfänger verschicken, drohen harte Strafen, auch wenn dies unabsichtlich geschieht!

Dazu gehören Freiheitsstrafen von sechs Monaten bis zu fünf Jahren für die Unternehmensverantwortlichen (§ 34 Abs. 4 AWG), der Entzug der Bewilligung zu vereinfachten Zollverfahren, die erhöhte Risikobewertung durch die deutsche Zollverwaltung, die Nichtberücksichtigung bei öffentlichen Aufträgen, ein negatives Firmenimage und häufigere Betriebsprüfungen (Link).

Zwischen 2001 und 2007 kam es bereits zu 21 entsprechenden Verurteilungen (Link).

Die Sanktionsliste der EU ist inzwischen sehr umfangreich. Darüber hinaus existieren teilweise mehrere Schreibweisen der sanktionierten Empfänger. Deshalb ist eine manuelle Prüfung zeitaufwändig und fehleranfällig. Mit der automatischen Sanktionslistenprüfung für SYSTEM 5100 sorgen Sie für eine schnelle und zuverlässige Überprüfung Ihrer Kundendaten.

Sanktionierte Empfänger werden beim Versandvorgang automatisch erkannt. Bei Treffern werden Sie z.B. per E-Mail informiert. Mit nur einem Klick können Sie außerdem Ihren gesamten Adressbestand auf sanktionierte Empfänger überprüfen lassen. So gibt Ihnen SYSTEM 5100 die Sicherheit, alles getan zu haben, um nicht gegen die EU-Verordnungen zu verstoßen.

Neben der EU-Sanktionsliste können weitere Listen eingebunden werden, wie etwa die Wirtschaftssanktionsliste des UN-Sicherheitsrates oder die SECO-Liste der Schweiz. Der Abgleich mit diesen Listen ist nötig, wenn Ihr Unternehmen auch außerhalb der EU tätig ist.

Weiterführende Links:

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.