Weitere Funktionen

Infopost

Das Infopost-Modul zu SYSTEM 5100 unterstützt Sie bei der effizienten Planung und Durchführung von Versandaktionen für große Mengen inhaltsgleicher Sendungen, die durch die Produktlinie "Infopost" der Deutschen Post bedient werden. Diese besonders preiswerte Sendungsart eignet sich etwa für Werbesendungen, Broschüren oder Kataloge. Die Infopost- Optimierung des Moduls ermittelt automatisch anhand der von Ihnen eingegebenen Sendungsparameter den günstigsten Tarif für Ihre Infopost-Sendung und erstellt anschließend sämtliche benötigten Ausdrucke (Einlieferungslisten, Adressdruck, Cheshire-Listen etc.).

Infopost Schwer

Für Infopost-Sendungen, die aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts im Rahmen der Frachtpost bedient werden, gelten im Wesentlichen dieselben Bestimmungen wie für "normale" Infopost-Sendungen, einige Besonderheiten sind jedoch bei der Optimierung zu beachten. SYSTEM 5100 registriert anhand der Sendungseigenschaften automatisch, ob als Versandart "Infopost" oder "Infopost Schwer" zu verwenden ist, und stellt die Optimierung dementsprechend um. Für Sie als Anwender bedeutet die Unterscheidung also keinen Mehraufwand; trotzdem wird am Ende stets der für Sie günstigste Tarif gewählt.

Infobrief

Diese integrierte Funktion sorgt dafür, dass kleine Mengen an Infopost (nicht "Infopost Schwer") oder Restmengen von Infopost-Sendungen mit größerem Umfang kostengünstig als "Infobriefe" deklariert werden.

Infopost Österreich

Die Möglichkeiten in Bezug auf den Versand von Infopost sind nicht auf die Deutsche Post beschränkt: Das Modul "Infopost Österreich" unterstützt den Versand von Massensendungen mit persönlicher Anschrift zu den in Österreich geltenden Bedingungen.

Pressepost

Publikationen, die nicht unmittelbar geschäftlichen Interessen dienen (also Zeitungen und Zeitschriften mit presseüblicher Berichterstattung), gelten als Pressepost und können zu besonders günstigen Konditionen versendet werden. Anhand der jeweils aktuellsten, von der Post herausgegebenen "Zebu"-Datei (= Zeitungsbund-Datei) optimiert SYSTEM 5100 Pressepost-Sendungen. Dabei werden sowohl das Express Logistik Netz (ELN) als auch das Schnellläufernetz (SLN) unterstützt. Informieren Sie sich bei der Deutschen Post, ob Ihre Zeitung oder Zeitschrift als Pressepost geltend gemacht werden kann.

DV-Freimachung

Mit diesem Zusatzmodul zu SYSTEM 5100 ist es Ihnen möglich, an der DV-Freimachung der Deutschen Post teilzunehmen, also Ihre Sendungen selbst mit von der Deutschen Post autorisierten Frankierungsaufdrucken zu versehen. Sie müssen keine Briefmarken mehr bevorraten, sondern können je nach Aufkommen selbständig Aufkleber oder Ausdrucke erstellen, mit denen Sie Ihre Sendungen frankieren. SYSTEM 5100 unterstützt Sie bei der Erstellung solcher Ausdrucke, mit denen Sie in den Genuss der so genannten Freistempelermäßigung kommen. Nachträgliche Änderungen des Adressaufkleberlayouts (Absenderangaben, Logos ...) sind jederzeit leicht möglich - ganz im Gegensatz zu Frankiermaschinen, bei denen in einem solchen Fall aufwändige Umrüstungen vorgenommen werden müssen.

Posteingang / Postausgang

Das Zusatzprogramm "Posteingang/-ausgang" zu SYSTEM 5100 dient zur Erfassung ein- und abgehender Briefsendungen der Produkte Einschreiben und Nachnahme der Deutschen Post. Eingehende Sendungen können auf Übereinstimmung mit der Übergabedatei der Deutschen Post kontrolliert werden, und es kann eine Datei angelegt werden, in der der gesamte Posteingang und -ausgang dokumentiert wird.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.